PDF Datei bearbeiten

Anzeigebild für den Artikel "PDF Datei bearbeiten"

Definition/Allgemeines

PDF steht für Portable Document Format. Das Format wurde von dem Unternehmen Adobe Systems Software Ireland Limited im Jahr 1992 entwickelt. Heute ist PDF ein offener Standard der ISO – International Organization for Standardization – und ermöglicht plattformunabhängig, Dokumente anzuzeigen. PDF Dokumente können Links, Schaltflächen, Formularfelder, Audio- und Videoelemente sowie logische Funktionen enthalten. Der Grundgedanke von PDF ist das komprimierte und plattformunabhängige Anzeigen von Inhalten und nicht das Bearbeiten. Hierfür sind andere Formate wie beispielsweise .txt oder .docx eher geeignet.

PDF lesen mit dem Acrobat Reader

Das Programm Adobe Acrobat Reader DC ist ausschließlich für das Lesen von PDF Dokumenten zuständig.

PDF Dokumente bearbeiten

Möchte man jedoch PDF Dokumente bearbeiten, muss man andere Programme oder Tools verwenden. Eine Möglichkeit stellt das Programm Adobe Acrobat Pro DC dar. Preislich ist man jedoch bei ungefähr 29 € pro Monat oder im Jahresabo für ungefähr 17 € im Monat dabei. Meiner Meinung nach muss das nicht sein. Es gibt auch kostenlose Alternativen:

  • Foxit Reader
  • Word
  • PDF24 Creator
  • LibreOffice

PDF durch Word bearbeiten

Wenn jedoch größere Textabschnitte verändert werden sollen, sollte man auf Programme wie beispielsweise Word zurückgreifen.

  1. Das PDF öffnen (Shortcut: Strg + O)
  2. Die umgewandelte docx Datei bearbeiten
  3. Datei > Speichern und Senden > PDF/XPS Dokument erstellen
  4. Speicherort und Namen auswählen
  5. Speichern
  6. Fertig!

Falls man nicht auf das Betriebssystem Windows aufsetzt, kann man das PDF online in eine docx Datei umwandeln lassen. Ich persönlich habe die Plattform Small PDF ausprobiert und finde diese Lösung gut.

PDF durch Foxit Reader bearbeiten

Vor allem durch den Foxit Reader kann man PDF Dateien öffnen und darin Text einfügen. Das ist für das schnelle Einbinden von Text von Vorteil.

2 Kommentare auf “PDF Datei bearbeiten

  1. Hallo Andi,
    vielen Dank für den Tipp. Sehr hilfreich und verständlich. Ich habe es gleich ausprobiert und verstanden. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.