Richtig googeln: Google Suche optimieren

Anzeigebild für den Artikel "Richtig Googeln: Google Suche optimieren"

Was machst Du meistens, wenn Du mehr über ein Thema wissen möchtest? Ich vermute, Du googelst. Google hat im Bereich Suchmaschine eine nahezu monopolistische Stellung. Ich persönlich finde das nicht schlecht, denn Google hilft mir jeden Tag, interessante Artikel und Webseiten anzuzeigen. Ohne Google wäre vor allem das Programmieren unheimlich schwer. Man kann nicht einfach mal ein Thema googeln. Ich möchte Dir zeigen, wie Du Deine Google Suche optimieren kannst, um somit bessere Treffer zu finden. Denn richtig googeln ist heutzutage enorm wichtig, auch wenn Dir die Suchmaschine schon viel abnimmt.

Weniger ist mehr

Versuche stets, Deine Suche auf die wichtigsten Begriffe oder Phrasen zu fokussieren. Je mehr Begriffe oder Wörter Du in die Google Suche packst, umso detaillierter wird auch Dein Ergebnis ausfallen. Meistens weiß man bei der Suche gar nicht diese Detailfülle. Versuche deshalb stets, mit dem Wichtigsten anzufangen. Verfeinere beim weiteren Googeln deine Suche durch weitere Begriffe, die Du vielleicht während der Suche entdeckt hast. Zudem empfiehlt es sich den Begriff und die Art zu nennen.

andreas geiger it
andreas geiger wirtschaftsinformatik

Auf Seite oder Domäne suchen

Mit site: sucht man von einer bestimmten Domäne oder Webseite abhängig.

wirtschaftsinformatik site:.de
wirtschaftsinformatik site:www.andreasgeiger-it.de

Nach Versionen suchen

Mit dem Operator cache: kann man die letzten Versionen einer Internetseite überprüfen.

cache:www.andreasgiger-it.de

Begriffe, die Webseite ähneln

Mit dem Begriff related: erhält man alle Treffer, die der Webadresse ähneln.

related:www.andreasgeiger-it.de

Informationen zu Webadresse

Mit info: erhält man wichtige Informationen zu einer Webadresse. Zum Beispiel erhält man dadurch Informationen zu den im Cache gespeicherten Versionen, ähnliche Seiten oder Seiten, die auf die spezifische Adresse verweisen.

info:www.andreasgeiger-it.de

Begriff1 oder Begriff2 suchen

Mit dem OR Operator kann man alle Seiten ausgeben, welche mindestens einen der beiden Begriffe enthalten.

wirtschaftsinformatik OR andreas geiger

Suche nach Definition

Möchtest Du die Definition eines bestimmten Begriffes erhalten, so empfiehlt es sich den define: Operator zu benutzen.

define:wirtschaftsinformatik

Suche mit Google Scholar

Vor allem für wissenschaftlichen Arbeiten ist Google Scholar sehr von Vorteil. Man findet hierbei wichtige wissenschaftliche Artikel oder Bücher. Vor allem erleichtert die zitiere von Funktion sehr.

Zahlenbereich

Um einen Zahlenbereich in der Suche mit einzuschließen, schreibt man zwischen dem Anfang und dem Ende des Bereichs zwei Punkte (..).

1..100

Unbekannten Begriffe finden

Damit unbekannte Wörter und Säze die Suche nicht einschränken, kann man den * Suchoperator verwenden. Wichtig ist hierbei, dass bei vermehrtem Einsatz die Suche manchmal nicht spezifisch genug sein kann. Man sollte diesen Operator also mit Bedacht einsetzen.

Ohne Fleiß kein *

Exakte Suche

Möchte man exakt nach einem Wort oder einer Phrase suchen, so kann man auf den " " Operator zurückgreifen. Es werden nur Ergebnisse geliefert, die genau dem Format und der Reihenfolge der Wörter zwischen den Anführungszeichen entsprechen.

"Andreas Geiger - IT"

Wörter in der Suche ausschließen

Durch einen Bindestrich - kann man Wörter oder Webseiten der Suche ausschließen.

Geiger -musiker -site:www.andreasgeiger-it.de

Suche nach Google+ Seiten oder Blutgruppen

+Wirtschaftsinformatik
A+

Nach Dateitypen suchen

Meistens benötigen wir für eine Recherche eine fundierte Quelle als Zitat. Dafür eignet sich das Internet ebenfalls. Denn darin sind viele Dokumente und Dateien vorhanden. Verwende den filetype: Operator, um spezifische Dateitypen zu bevorzugen.

digitale personalakte filetype:pdf

Google als Taschenrechner

Das interessante ist zudem noch, dass man Google auch als Taschenrechner verwenden kann. Hierzu musst Du einfach die Rechnung in die Google Suche eingeben. Danach erhältst Du das Ergebnis und kannst gegebenenfalls die Rechnung durch den Taschenrechner vervollständigen.

1/3

Suche nach sozialen Tags

Gerade, wenn Du interessante Themen und Artikel in den sozialen Netzwerken finden möchtest, ist es ratsam, den @ Operator zu verwenden.

@wirtschaftsinformatik

Suche nach Preisen

Möchtest Du von einem bestimmten Produkt den Preis aufgelistet bekommen, so gebe einfach ein Eurosymbol () in der Suche mit ein.

canon eos 650

Suche nach Trendthemen zu Hashtags

Wenn Du nach Trendthemen suchen möchtest, empfiehlt es sich, den # vor den Begriff zu setzen.

#wirtschaftsinformatik

Richtig googeln – Erweiterte Suche

Die eben beschriebenen Suchoperatoren können auch auf der Erweiterte Suche indirekt angewendet werden. Richtig googeln ist also nicht so schwer, wenn man entweder weiß, welche Suchoperatoren man verwenden muss oder man die eine entsprechende Seite kennt. Probiere einfach ein paar Suchoptionen aus und finde den besten Weg für Dich selbst. Google sorgt schon durch den PageRank-Algorithmus, dass Du entsprechend Deiner Bedürfnisse den richtigen Artikel oder die richtige Webseite findest. Dennoch schadet es nie, ein wenig nachzuhelfen. Viel Spaß dabei, deine Google Suche zu optimieren.

2 Kommentare auf “Richtig googeln: Google Suche optimieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.